WALZEN FÜR DIE LEBENSMITTELINDUSTRIE

• Ölmühlen
• Müllereimühlen
• Brecher
• Flockierer
• Mischer
• Getreidemühlen
• Kakaomühlen und
• Kaffemühlen

stellen besondere Anforderungen an die dort eingesetzten Walzen.

Produktionsprozesse wie Reiben, Mahlen, Quetschen, Brechen, Mischen erfordern speziell darauf abgestimmte Walzenwerkstoffe und Walzenkonstruktionen. Sie bestimmen die Qualität des entstehenden Produktes und die Wirtschaftlichkeit der Produktion.

Walzen beeinflussen die Prozess-Rentabilität durch ihre Standzeiten, Zuverlässigkeit, Verschleiß- und Service-Kosten sowie Kühl- oder Heizleistungen bei Thermowalzen.

Wir haben seit Jahrzehnten Erfahrung in der Herstellung von Walzen jeden Typs für die Lebensmittelherstellung.

Unsere Walzen genießen wegen ihrer Zuverlässigkeit und Verschleißfestigkeit weltweit einen guten Ruf.

Aufgrund der großen Produktvielfalt der IRLE Gruppe steht uns bedeutendes gießtechnisches Know-How zur Verfügung, das uns in die Lage versetzt, spezielle Werkstoffe mit spezifischen Materialcharakteristika für die verschiedensten Anwendungsfälle zu entwickeln. Unsere speziell für die Lebensmittelindustrie entwickelten und patentierten Werkstoffe sind seit vielen Jahren unter den Namen ORT®, OCE®, OCC® und OCR® bekannt.